Tapen

K-Taping ist eine medikamentenfreie Methode zur Behandlung unterschiedlicher Beschwerden in der Schwangerschaft bzw. im Wochenbett.

Durch korrektes Anlegen mit speziell entwickelten, elastischen Tapes wird die gewünschte Wirkung erzielt, indem es zur Stimulierung der Hautrezeptoren kommt und somit eine Schmerzlinderung und Tiefensensibilität erzeugt wird.

 

 

Mögliche Anwendungsgebiete in der Schwangerschaft

 

  • Kreuzbeschwerden

  • Entlastung der Bauchmuskulatur

  • Verspannungen der Nackenmuskulatur

  • Schwellung der Beine

  • Karpaltunnelsyndrom

  • Geburtsvorbereitend an Akupunkturpunkten

 

 

Mögliche Anwendungsgebiete nach der Geburt

 

  • Rückbildung (Rectusdiastase)

  • Milchstau

  • Narbentape bei Kaiserschnitt

  • Verspannungen der Nackenmuskulatur

​© 2020 - Praxisgemeinschaft Together